Zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr in Hattenhofen

Zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr in Hattenhofen

Schon seit einigen Wochen beschäftigten sich die Klassen 3a und 3b im Heimat- und Sachunterricht mit dem Thema „Feuer“ und „Feuerwehr“.

Nachdem die Kinder durch einige Versuche, „Welche Stoffe brennen?“ und „Welche Flamme erlischt zuerst?“ im Unterricht schon viel Vorwissen mitbrachten, rundete der Unterrichtsgang mit vielen praktischen Einblicken das Thema ab.

 

Geführt von Herrn Drexl, dem Feuerwehrkommandanten, und Herrn Ettenberger bekamen die Kinder anhand von Fotos vergangener Einsätze einen ersten Einblick in die Aufgaben der Feuerwehrmänner. Löschen- Schützen- Retten- Bergen – da gingen viele Finger nach oben. Auch welche fünf W-Fragen man benötigt, um einen Notruf richtig abzusetzen, und welche drei Dinge zum Verbrennen nötig sind oder wie ein Fettbrand gelöscht werden muss, erklärten die Feuerwehrmänner noch einmal genau.

 

Im Anschluss daran wurde den Schülerinnen und Schülern die Ausrüstung gezeigt, die ein Feuerwehrmann regulär trägt, – vom Feuerwehrhelm über die Feuerwehrhose durften die Schüler die Ausrüstung genau inspizieren und manche zu große Jacke sogar anprobieren.

 

Ausgiebig erstaunten die Kinder die Ausrüstung der Feuerwehrautos, - die sie so hautnah vorher noch nicht gesehen hatten.

Der Höhepunkt der Feuerwehrbesichtigung zeigte sich gegen Ende, als Herr Drexl das Feuerwehrauto mit Martinshorn aus der Garage fuhr und die Kinder sich freudig hineinsetzten. Vielen Dank für den tollen Einblick!

 

                    Feuerwehr 2          Feuerwehr 3         Feuerwehr 4  

 

                       Feuerwehr 5        Feuerwehr 6

drucken nach oben