Die Theater-AG führt das Theaterstück „Im Hexenwald“ auf

Die Theater-AG führt das Theaterstück „Im Hexenwald“ auf

Am 31. Januar 2018 war es mal wieder soweit – die zehn Kinder der Theater-AG unter der Leitung von Frau Simon-Eberle saßen mit pochendem Herzen kurz vor 17 Uhr hinter der Bühne und warteten, bis sie das Theaterstück „Im Hexenwald“ ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern aufführen durften.

Nachdem das Stück mit einem gemeinsamen Prolog begann, bei dem die Kinder von dem verzauberten Hexenwald in Reimen erzählten und ein kurzer Streit ausbrach, wer nun die wichtigsten Akteure auf der Bühne wären, forderten die Wanderer das Publikum auf, mit ihnen das Lied „Das Wandern ist des Müllers Lust“ anzustimmen.

Da kamen auch schon die zwei guten Feen (Pauline und Cäcilia) und boten den Wanderern, gespielt von Atahan und Leopold, einen Zauberstein an, den sie aber nur benutzen durften, wenn sie sich in Lebensgefahr befänden.

Und kurze Zeit später trafen sie auch schon auf die bösartigen Hexen, gespielt von Hannah und Felicitas, gefolgt von Feuer Johanna, die die beiden Wanderer schlussendlich in Hühner verwandelten.

Die Katzen, welche von Maria und Sarah gespielt wurden und der von Anni gespielte Rabe schafften es nur schwer auf die Hühner aufzupassen, da sie lieber nach Würmern Ausschau hielten.

Schließlich konnten die Feen die beiden Wanderer wieder zurückverwandeln und die Hexen verzauberten sich schlussendlich selbst in zwei Ameisen. – Für diesen Abend war der Zauber nun vorbei, es ging aber für die kleinen Schauspieler am nächsten Tag weiter.

Auch Donnerstag darauf, als die Theater-AG ihr Stück vor den anderen Klassen der Schule aufführten, zeigten die jungen Schauspieler großes Engagement und Präsenz auf der Bühne. Ihr habt wirklich toll gespielt!

 

     Theater 2         Theater 3        Theater 4

 

 

     Theater 5           Theater 6

 

 

    Theater 7      Theater 8       Theater 9

drucken nach oben